„Healing Tool“: Brian Kanes unsichtbare Reklametafeln

The goal is to provide a moment of temporary relief and unexpected beauty during the daily grind of commuting

— Brian Kane

Der Künstler Brian Kane sorgt mit einer spannenden Idee für Aufmerksamkeit: Entlang einer Bundesautobahn in Massachussetts installierte er temporäre mit der Umwelt interagierende Werbetafeln. Am Tag stellen sie die natürliche Umwelt dar und integrieren sich somit fast nahtlos in ihr Umfeld. Daher wurde Kanes Projekt auch nach dem Photoshop-Werkzeug, „Healing Tool“, benannt. In der Nacht wechselt die Ansicht schließlich auf den Mond oder die Milchstraße. Jetzt fehlt nur noch, dass Simon Menner uns weismachen möchte, Scharfschützen haben sich auf den Darstellungen versteckt. Weitere Bilder gibt es auf ignant.de

(Link via ignant.de)


Made You Look bei Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.