The Piñata King

Auch wenn Piñatas auf hiesigen Kindergeburtstagen vermutlich noch sehr rar sind, in México sind sie seit langem wichtiger Bestandteil eines jeden Kinderfestes. Das Schöne einer Piñata ist das Spannungsfeld zwischen aufwendigem Kunsthandwerk und der unausweichlichen Vergänglichkeit. Egal wie schön eine Piñata ist, sie dient dazu zerstört zu werden. In dem wunderbaren Kurzfilm „The Piñata King“ von Tripod City wird die Geschichte eines Dorfes am Rand von México City erzählt, in dem Piñatas auf besonders hohem Niveau gefertigt werden. Der namenlose „Piñata King“ erzählt wie es dazu kam und warum sein Beruf nie aussterben wird.

„As long as there are kids on this planet there will be piñatas. There will be parties and there will be fun.“

The Piñata King from Tripod City on Vimeo.

Das Video ist Teil der Serie „Sweet Dreams“ über die Mexikanische Kultur. Mehr Eindrücke und sehr tolle Fotos gibt es hier: Sweet Dreams

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.