Freitagsmusik mit Ghost Culture, Phon.o, Freddie Gibbs & mehr

Das schönste Wort mit zehn Buchstaben? Ganz klar: Wochenende. Dicht gefolgt von: Freitagsmusik. Hat das nicht mehr als… Gut, lassen wir das. Denn ganz klar besser, als meine mathematischen Fähigkeiten ist die musikalische Auswahl dieser Ausgabe!

Den Anfang machen Ghost Culture mit „Giudecca“, welche auf Erol Alkans Phantasy-Label erscheinen werden. Gefällt!

Ghost Culture – Giudecca

Mit dem Berliner Phon.o und seinem „Moonwalk“ geht es hier weiter. Das Video samt Katzen und Laseraugen im Weltall stammt übrigens von Visual King. Die Musik, wie bereits erwähnt, von Phon.o. Aus Berlin.

Phon.o – Moonwalk

Phillip Sollmann, besser bekannt als Efdemin, haut für sein in Kürze erscheinendes Album Decay schon einmal die Single „The Meadow“ raus. Bahnfahrerromantik im Video gibt es inklusive. Denn Sollmann nahm sich während der Albumproduktion eine kleine kreative Auszeit in Japan, weshalb das Musikvideo zu „The Meadow“ diese Phase reflektiert.

Efdemin – The Meadow

Der britische Produzent Mo Kolours ist für mich eine Neuentdeckung: Jetzt im März hat er sein Debütalbum auf One-Handed-Music veröffentlicht. Joseph Deenmamode, wie Mo Kolours bürgerlich heißt, mischt dabei unterschiedliche karibische Musikstile und verarbeitet sie zu einer Art Dub-Mixtur. Am 27. März – leider als Veranstaltungstipp für die Freitagsmusik zu spät – gab er zudem sein erstes Deutschlandkonzert in der Berghain Kantine.

Mo Kolours – Brixton House

Freddie Gibbs war hier schon einmal zu Gast. Nun erneut, aber dieses Mal in Zusammenarbeit mit Madlib aus dem gemeinsamen Album „Piñata“.

Freddie Gibbs & Madlib – Robes feat. Earl Sweatshirt & Domo Genesis

Wiz remixt – und das ziemlich gut. Inhaltlich jetzt nicht unbedingt allzu „deep“. Aber wer braucht das auch schon? Dafür gibt es ja Coldplay.

Wiz Khalifa – OG Bobby Johnson (Remix) feat. Chevy Woods

„Nothing Personal“ – aber Miss M.E. singt hier meinen dieswöchigen Rausschmeißer. Gehabt euch wohl und bis zum nächsten Mal!


Made You Look bei Facebook 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.