Hinter den Kulissen von „The Wolf of Wall Street“

Bitte setzt euch! Es wird jetzt nicht ganz leicht. Die vom Film belügen euch. Es geht zumindest nicht immer mit rechten Dingen zu. In Wirklichkeit schneiden und frickeln die Leute von der Postproduktion so lange rum, dass bei „Star Wars“ auch möglicherweise Luke und nicht Annakin sterben könnte. Und bei „Lord of the Rings“ würde Gollum Frodo den Ring mitsamt dem Finger entreißen. Aber genug der Ironie: Das Video  zu „The Wolf of Wall Street“ hier zeigt auf eindrucksvolle Art und Weise die harte Arbeit, die in der digitalen Nachbearbeitung eines aufwendigen Hollywood-Films stecken. In diesem Fall ist es die Firma Brainstorm Digital.

Gerade heute ist „The Wolf of Wall Street“ erst für fünf Oscars nominiert worden. Darunter unter anderem in der Kategorie Bester Film, Bester Hauptdarsteller (für Leonardo DiCaprio) sowie Beste Regie (für Martin Scorsese). In den knapp drei Minuten führt der Film dabei einzelne Szenen vor und erklärt über Standbilder Schritt für Schritt ihren Entwicklungsprozess. Sehenswert! 

(Link via itsnicethat.com)


Made You Look bei Facebook

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.