Beat this: Four Tet hat 10 Minuten Zeit für einen Michael Jackson-Remix

Die Vorgaben sind denkbar einfach: Ein Musikproduzent hat zehn Minuten aus einem Track einen gescheiten Remix zu basteln. In der 19. Episode von Beat this ist dieses Mal der Londoner Four Tet alias Kieran Hebden gefragt niemanden geringeres als den King of Pop ein neues musikalisches Gewand zu verschaffen. Zuerst ist Jacksons Klassiker „Thriller“ zu hören. Hier und da lässt er noch einmal kurz die Nadel aufsetzten, um sich noch weitere Sounds zu leihen. Und nach den zehn Minuten ist ein durchaus hörbares Ergebnis entstanden!

In den vorherigen Folgen der beiden Macher „Tim&Barry“ durften sich bereits Produzenten wie unter anderem †DURBAN†, Smoove Kriminal oder Swindle an diesem Projekt versuchen.


Made You Look bei Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.