Kämpfe auf Leben und Tod – Prisonfights in Bangkok

Es klingt ein bisschen wie ein Hollywood Film was ich gerade bei Lost at E Minor gelesen habe. In dem Gefängnis Klong Prem in Bangkok gibt es Prisonfights der inhaftierten „Boxer“ die gegen normale (freie) Sportler antreten. Durch die Geschichte von Charly Graf kennt man diese Art Kämpfe auch aus Deutschland. Was aber in Bangkok den Unterschied macht, ist die Tatsache das die „Prisonfighters“ eine hohe Chance auf Begnadigung haben, sollten sie durch einen Sieg dem Gefängnis ein höheres Ansehen bescheren. Besonders im Hinblick das es in dem Land ja die Todesstrafe gibt, klingt das ziemlich krass. Im Gespräch erwähnte der Direktor das dies für alle Art Verbrechen gelte. Um aber gleich hinterher zu schieben, dass die Entscheidung über eine Begnadigung natürlich von einer absolut neutralen Jury gefällt wird.
Der Fotograf Alexander Hotz von Lost at E Minor konnte ein paar eindrucksvolle Bilder dieser verzweifelten Kämpfer machen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.