Freitagsmusik mit Westbam, Kasper Bjørke, Alex Barck & Mehr

Heute macht eine Ikone des deutschen Techno den Anfang bei unserer Freitagsmusik. Wenn man so langsam selber älter wird, kann man auch mal den alten Herrschaften den Vortritt lassen – in diesem Fall musikalisch.

Westbam macht wieder Musik. Ich weiß gar nicht wann sein letzter Track kam, aber dieser hier hat ordentlich Staub aufgewirbelt in den Blogs. Ich vermute allerdings das dies eher mit dem tollen Video zu tun hatte als mit dem Lied an sich. Das schöne Flair Berlins in den 80er Jahren gibt es da zu sehen und das lohnt sich wirklich. Was man von der Anti-Drogen Ballade Westbams musikalisch hält, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Kasper Bjørke hat die dritte Single seine Albums „Fool“ ausgekoppelt und ihr ein schönes Video verpasst:

Sinkane ist ehemaliger Tourdrummer von Yeasayer, Of Montreal oder Caribou und kann somit schon einige Erfahrung als Musiker vorweisen. Mit dem schönen Album „Mars“, was auf DFA released wurde, gibt es jetzt auch eigene musikalische Ergebnisse von ihm. Die Single „Warm Spell“ ist mir allerdings erst durch den Barker & Baumecker Remix aufgefallen. Die 2 vom Ostgut Label geben dem Track nochmal einen schönen elektronischen Schliff. Beide Versionen hier:

Ich muss ja sagen das mir Fetsum erstmal überhaupt kein Begriff war als ich den Alex Barck Remix gehört habe. Google klärte mich aber auf und nun weiß ich, dass ich den Remix weiterhin sehr gut finde, mit dem Original aber gar nix anfangen kann. In dem Track ist aber glücklicherweise mehr Alex Barck als Fetsum drin und der kann ja bekanntlich Einiges:

M Rux von den Sorry Entertainers hat diesen Mash-Up produziert. Leider reichen meine Musikkentnisse nicht aus um zu erkennen um welche Tracks es sich im Einzelnen handelt, aber zusammen klingen sie gut:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.