Illustrationen von (fast) allen Gebäuden New Yorks

Der Wahl-New Yorker James Gulliver Hancock hat sich zeichnerisch schon mit diversen Themen befasst. Von den Autos aus L.A. bis zu Fahrrädern in Berlin illustrierte er bereits so einige Dinge aus dem urbanen Leben. Wirklich angetan haben es ihm aber die Häuser in seiner Wahlheimat New York City. Ursprünglich in Australien aufgewachsen, hat es Hancock mittlerweile in den Big Apple verschlagen. Die abwechslungsreiche und teilweise vordergründig etwas abstruse Architektur der Metropole fasziniert den Illustrator sogar so stark, dass er sich vornahm alle Gebäude aus allen Bezirken der Stadt auf Papier zu bannen. Sein ambitioniertes Ziel ist es jeden Tag ein Gebäude zu zeichnen. Da dies nicht immer klappt, wird es wohl noch etwas dauern, bevor er sein Ziel erreicht. Eine Auswahl von den ersten 500 Zeichnungen gibt es jetzt in seinem Buch mit dem sehr passenden Titel „ALL THE BUILDINGS IN NEW YORK (THAT I’VE DRAWN SO FAR)“. Wir hoffen dann mal das die weiteren 800.500 Gebäude New Yorks auch so schön illustriert werden.

Auf seiner Website gibt es neben weiteren Skizzen auch Miniaturhäuser aus Holz, Kissen und Drucke von Hancock’s Illustrationen.

Eine Art Videotrailer zu seinem Buch gibt es übrigens auch: 

Via What! Magazine 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.