Freitagsmusik mit Rush Hour, LeSale, Chateau Flight & mehr!

Es ist wieder Wochenende und wir möchten euch natürlich mit den neusten Lieblings-Tracks beglücken. Auf das die kommenden 2 Tage nicht nur fantastisch werden sondern auch gleich den passenden Soundtrack haben!

Den Anfang macht heute LeSale, der seinen neuen Track passender Weise auf dem super klingenden Label „Luv Shack Records“ released hat. Absolut passend zum Track verpasst LeSale seiner Single „On the Beach“ ein schönes 60er Jahre Retro Collegevideo. Der Name ist hier also sowohl visuell als auch musikalisch Programm: 

Das Label Rush Hour ist heute gleich doppelt bei der Freitagsmusik vertreten. Den Anfang macht der Niederländer Tom Trago mit seinem Track „Two Together“:

Der Landsmann von Tom Targo mit dem Namen „Interstellar Funk“ liefert den zweiten Track aus dem Hause Rush Hour. Wie immer kann man bei dem Label eigentlich alles blind kaufen und genau deshalb ist der Track „House Train“ auch genau das was der Name verspricht:

Die beiden Franzosen von Château Flight sind ja den meisten seit dem Daft Punk Remix ein Begriff und bringen nun auf dem Label „Permanent Vacation“ den Track „La Pregunta“ heraus der sich selbstverständlich als 1a Sommertrack herausstellt.

Zurück auf Compost Records hat der Münchener Christian Prommer die EP“Combos Black Label“ veröffentlicht, von der mir besonders gut der Track mit dem etwas seltsamen Namen „Tob, der Baer“ gefällt. Bisher digital nur als Preview zu hören und darum kommt im Anschluss der nicht minder gute Track „You Belong To Me“ noch mit rein:

Vom anderen Ende der Welt kommt Griffin James, aka Francis Inferno Orchestra. Die neue 12Inch des Mannes aus Melbourne trägt den Namen „Linkwood“ und ist wirklich ein absoluter Knaller. Leider ist auch nur einer der beiden Tracks als Preview verfügbar. Der Andere wird aber schnellstens hier nachgeliefert sobald er durchs Netz schwirrt.

Wer nicht solange warten will, kann sich den etwas älteren Track „Come on Now“ nochmal anhören – ist auch super!

Die beiden Leipziger Sevensol & Bender vom wunderbaren Label Kann haben für eben dieses einen neuen Podcast aufgenommen der, wie eigentlich alles der Beiden, toll ist. Vor einem knappen halben Jahr hatten wir die Jungs schonmal in unserer Freitagsmusik und dieses Mal bildet ihr Mix hier den Abschluss:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.