Freitagsmusik mit RSS Disco, Alex M, Fabe, Pedestrian & mehr

Hier in Berlin kommt gerade die Sonne raus und es sind wohlfühlende 25 Grad. Das schreit quasi nach einem Wochenendplan mit abwechselnd Balkonien und Open Air Partys. Damit auch auf Balkonien das musikalische Vergnügen nicht zu kurz kommt, hier der passende Soundtrack.

Den Anfang macht die ruhige aber sehr schöne Musik des Briten Pedestrian. Der Track „Hoyle Road“ ist für mich der perfekte Opener des Wochenendes. Wer mehr über Pedestrian erfahren will kann hier bei Independent das Interview mit ihm lesen.

„Blue Swede“ ist die B-Seite der M.D.C & Name In Lights EP mit dem Namen „Stockholm Stories“. Erschienen ist sie auf dem New Yorker Label LPH hinter dem Nik Mercer, Jacques Renault, und James Friedman stecken. Fun Fact: M.D.C. ist die Abkürzung für „Muslim Disco Club“

Dieser alte Schinken ist aus dem Jahr 1992. Und ja, auch da gab es schon schöne Deep House Platten. „It Works“ von Alex M wurde damals auf dem Label Final Cut released und klingt immer noch frisch.

Und noch mal alter Kram. Bei dem Track „It’s A Crime“ von Virgo Four handelt es sich zwar um eine Auskoppelung des 2010 auf Rush Hour erschienen Albums, der Track gehört aber zu einer Reihe unveröffentlichter Tracks aus den Jahren zwischen 1984 und 1990.

Der Österreicher Fabe hat eine schöne EP draußen für seine Single „Dusty Chords“. Ob nun das Original oder der Remix des Schweizers Washerman besser ist muss wohl jeder selbst entscheiden.

Die Flamingos von RSS Disco haben netter Weise pünktlich zu meiner Freitagsmusik ihr neues Sommermixtape mit dem aussagekräftigen Titel „RSS DISCO #005 / summer 2013“ released. Wie erwartet, wieder großartig. Mehr braucht man zu den Vögeln eigentlich nicht sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.