Freitagsmusik – Relax Edition

Heute gibt es bei uns mal weniger Tanzbeats sondern mehr „ruhigere“ Musik. Passt ja auch irgendwie gerade zum Wetter.

Den Anfang machen die tollen Desire. Seit „Drive„, dem Film des Jahres sind sie wahrscheinlich jedem ein Begriff. Der Titeltrack „Under your Spell“ war ja auch wie gemacht für den Film. Jetzt sind sie mit neuer Single am Start. Wie zu erwarten ist „Tears from heaven“ auch ein schöner Track mit tollem Video:

Die Flight Facilities sind ja auch eine der Bands, die immer nur gute Sachen rausbringen. Ursprünglich bin ich über einen Podcast des australsichen Labels Future Classic auf sie aufmerksam geworden. Die FC’s haben auch noch ein paar weitere Bands auf ihrem Label die man sich anhören sollte. Das Video zu „Clair De Lune“ ist übrigens eine tragisch-schöne Kurzgeschichte:

Wild Nothing liefert auch einen neuen Track samt schönem Video. Das Projekt von Jack Tatum macht damit Lust auf das (hoffentlich) bald erscheinende dritte Album. Im Video zu „Paradise“ spielt die tolle Michelle Williams die Hauptrolle:

Das obige Video von Desire wird wohl ein Teil des neuen Label-Mixtapes „After Dark 2“ sein. Schon das erste Mixtape des Labels „Italiens do it better“ featured neben Desire auch Bands wie Chromatics oder Glass Candy und steht bei Soundcloud zum freien Download:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.