300 Tage auf einer einsamen Insel

Dieser Typ aus der französischen Schweiz hat doch tatsächlich 10 Monate auf einer Insel im Nirgendwo gelebt. Mitgenommen nach Tofua, einer Insel des Königreichs Tonga, hat Xavier Rosset nur ein Messer, eine Machete, einen Erste-Hilfe-Koffer, ein Satelitentelefon für Notfälle und ein Solarpannel zum Aufladen seines Kameraakkus. Sein Videotagebuch ist anfangs etwas bedrückend aber dann einfach beeindruckend.

Wer die Zeit hat sich die 3/4 Stunde anzuschauen sollte das tun, es lohnt sich sehr!

(via Kraftfuttermischwerk)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.