Musikvideo-Illustration von ShiShi Yamazaki

Wir können leider kein japanisch und wir kannten die japanische Sängerin Yuki bisher auch nicht. Sie ist in ihrer Heimat aber eine gestandene Musikerin und ihre neue Single „Sukitte nandarou…namida“ klingt schön. Google Translate verrät etwas kryptisch das es vermutlich ein Liebeslied ist, wer hätte das gedacht? Besonders gut gelungen ist aber vor allem das Video zur Single. Die Animationen sind von der Illustratorin ShiShi Yamazaki und zeigen eine abstrakte Transformation des weiblichen Körpers in verschiedene Formen und Kontexte. Das alles pretty in pink:

Via Trendland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.