Children of War – Kriegsfotografie aus Syrien

Das zynische eines Krieges ist ja auch, dass die Aufmerksamkeit für ihn stetig sinkt je länger er läuft. Obwohl das Gegenteil nötig und richtig wäre. So ist es auch bei dem Syrienkonflikt. Um die Öffentlichkeit über die Situation aus den Gebieten zu informieren, begeben sich Reporter und Kriegsfotografen oft in Lebensgefahr. Der Iraner Ali Khara ist ein solcher Kriegsfotograf. Neben den täglichen Eindrücken die er abbildet hat er ein Projekt gestartet, das er „Children of War“ nennt. In dieser Fotoreihe dokumentiert er die Kinder und Jugendlichen in Syrien und zeigt vor allem deren Alltag im Kriegsgebiet. Dabei legt er Wert darauf auch die unbeschwerten Momente abzubilden, die es trotz der Extremsituation gibt. Es sind diese Momente die ihn an der Arbeit festhalten lassen wie er dem Magazin „Christian Science Monitor“ erzählt:

“I have enjoyed capturing moments about how life goes on no matter what.”

Mehr von ihm gibt es bei Instagram

COW2 SyrischeKidsGruppe COW3 COW4 COW5 SyrischeKidsSelfie

Via Feature Shoot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.