George Saunders erklärt wie man gute Geschichten schreibt

Geschichten zu erzählen ist eine Kunst. Aber auch in der Kunst gibt es Tricks und Kniffe die das Leben erleichtern. Wie man eine interessante Geschichte und die Charakterentwicklung von Figuren konzipiert, erklärt der Schriftsteller George Saunders anschaulich mit besonders plastischen und schön animierten Beispielen.
Die Kunst des Storytelling vergleicht er beispielsweise ziemlich passend mit einer Date-Situation: „Both is scary, cause it is scary to not know where it is going.“ 

Er gibt auch noch eine einfache aber wahre Grundregel für das Storywriting:

„A bad story is a one where you know what the story is“

So sieht’s wohl aus.

Via TwistedSifter


MADE YOU LOOK BEI FACEBOOK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.