Freitagsmusik mit Caribou, MRSK, Moodyman & Mehr

Via Don't Panic
Via Don’t Panic

Der „Godfather of ecstasy“ Alexander Shulgin hat diese Woche das Zeitliche gesegnet und die Vice hängt jetzt ihre Fahnen auf Halbmast. Wir hingegen haben einfach Musik zusammengestellt die mindestens genauso euphorisierend wirkt. Nur ohne Deprikater und Gesichtsentgleisungen. Viel Spaß damit und ein schönes Wochenende!

Es gab ja einen nicht zu überhörenden Hype als Caribou ankündigte mal wieder unter diesem Pseudonym ein neues Album rauszubringen. Die erste Single daraus mit dem Namen „xxxxxx“ klingt auf jeden Fall schon einmal vielversprechend

Neues gibt es auch von Andrés. Dieser liefert einen wunderbar entspannten Sommertrack mit seinem Remix zu Youandewans „FM Jam“ ab

Schon etwas älter aber gerade erste entdeckt habe ich die EP vom Schweden MRSK. Der liefert mit seiner EP Black Keith/Close to me 2 gleichnamige Tracks ab die sich sehen lassen können

Die Mischung aus 80iger Sound und Acid-Elementen macht den Song „Red Wine“ von ROTKRAFT  zu einem astreinen Sommertrack

Ein wunderbar klassischer Housetrack ist Mike Sharons „People“

Der nächste Track ist Freaks „Freaky Dance“. Mehr brauch ich wohl nicht mehr schreiben

Zum Ende der auch etwas symbolische Track „Hangover“ von Moodyman. Möge der Kater nicht zu böse ausgefallen sein!


MADE YOU LOOK BEI FACEBOOK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.