„The Innovator“ – Sneaker-Designer Mike Friton

Schuhe zu designen und gleichzeitig immer wieder neue Ideen zu
produzieren, die dann von Athleten auf der ganzen Welt genutzt werden, ist wahrlich keine einfache Aufgabe. Mike Friton, selbstständiger Schuhmacher seit mehr als
30 Jahren, schafft genau dies. In diesem Video erzählt seine Geschichte, wie er
weltweit als „Innovator“ bekannt wurde.

In der High School entschied sich Friton der
Leichtathletikschulauswahl beizutreten. Dies führte dazu, dass er auch in der
Universität von Oregon der Leichtathletik treu blieb und sich aber auf den
Hindernislauf spezialisierte. Hierbei muss der Sportler ja bekanntlich über
Hürden und Gräben springen, die wiederum mit Wasser gefüllt sind. Fritons
erstes Design für einen Schuh stellte ihn dann vor die Aufgabe das Gewicht des
Schuhes nach dem Austreten aus dem Wasser zu reduzieren – damit der Athlet eben
schneller weiter rennen konnte und nicht von seinen eigenen Laufschuhen
gebremst wird. Wie er diese Aufgabe gemeistert hat und warum ihm bei NIKE der
Spitzname „The Innovator“ gegeben wurde, erfahrt ihr in der schönen Kurz-Doku der Cineastas. Viel Spaß!

(Link via theinspiration.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.