Chicano In Japan – Mexikanische Subkultur in Asien

 

Die Bezeichnung Chicano wird in den USA eigentlich als abwertendes Schimpfwort für mexikanische Amerikaner benutzt. In letzter Zeit verwenden die Latinos selbst den Begriff und versuchen ihn positiv, vor allem mit kulturellen Aspekten, aufzuladen.
Dabei ist es schön zu sehen das anderswo auf der Welt diese Kultur sehr geschätzt und sogar adaptiert wird. In Japan gibt es eine kleine aber sehr aktive Chicano Szene. Was für die Japaner den Reiz ausmacht und wie respektvoll sie dieser Subkultur gegenüberstehen, zeigt die kurze Dokumentation „Chicano in Japan“ der britischen Filmemacher Louis Ellison und Jacob Hodgkinson.

 

“Chicano is an exploration between the similarities and differences between Chicano culture in America and Japan, and how the scene is not all about gang culture, but has a deep-seated root in family values.“

 

Chicano チカーノ from LOUIS ELLISON on Vimeo.

Via Lodown Magazine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.